Über Doris Jäger

Ich bin bei hanza resources an drei Tagen pro Woche mit an Bord. Ich mag besonders die Vielfalt der Fragestellungen und Einsatzbereiche und unterstütze sehr gerne Menschen dabei, Belastungen oder Krisen als unausweichliche Phänomene des Lebens zu betrachten und eigene Lösungswege zu finden.

Mal einfühlsam-begleitend, mal pragmatisch-direkt, mal mit Augenzwinkern und Humor, immer mit Respekt für das Leben des anderen.

Seit 1997 bin ich gesundheitspsychologisch-präventiv und psychotherapeutisch tätig, seit 2007 führe ich eine Psychotherapeutische Privatpraxis.

Ganz gleich ob ich berate, Seminare gebe, Konflikte moderiere, Belastungsfelder analysiere oder Therapie mache: Mir ist es ein großes Anliegen, Menschen darin zu stärken, sich in jeder Lebenslage selbst zu mögen. Mit ihren Stärken wie auch mit ihren Empfindsamkeiten und „wunden Punkten“. Denn ich bin der festen Meinung „Wer seine eigenen Achillesfersen sehen und mit Freundlichkeit und einer Prise Leichtigkeit annehmen lernt, kann sich persönlich und im miteinander weiterentwickeln. Immer wieder… Ein Leben lang.

Mit besonderer Freude nehme ich wahr, wenn Menschen den Mut aufbringen, etwas auszuprobieren, was persönlich herausfordernd ist und Herzklopfen verursacht.

Da bin ich sehr gerne Cheerleaderin, Anti-Perfektionismustrainerin und gelegentlich auch Ungeduldsbremse.

Und das Beste: Wenn Menschen gestärkt und ermutigt wieder alleine losziehen, weil sie mich gar nicht mehr brauchen.